Navigation
Malteser Altenkunstadt

Malteser Jugend auf der Jagd nach "Mister X"

22.10.2016
Die Detektivgruppen freuen sich, dass sie "Mister X" aufgespürt haben
Nürnberg. Die Malteser Jugend wagte den Sprung vom Brettspiel im Wohnzimmer zur Verfolgungsjagd in der Großstadt. 25 Kinder und Jugendliche der Gliederungen Bamberg und Nürnberg machten sich nach dem Vorbild des Spiels „Scotland Yard“ auf die Suche nach „Mister X“. Dabei erfolgte die Jagd in ganz Nürnberg und die Spielteilnehmer konnten sich mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. In drei Detektiv-Gruppen aufgeteilt stellten die jungen Detektive nicht nur ihre Teamfähigkeit unter Beweis, sondern zeigten auch ihr Geschick beim Entwickeln von Strategien. Nach festgelegten Regeln musste „Mister X“ seinen aktuellen Standort in regelmäßigen Abständen per WhatsApp-Nachricht den suchenden Detektiven übermitteln, die ihn dort oder in näherer Umgebung finden mussten. Nach einer langen und spannenden Jagd gelang es den Detektiven, „Mister X“ aufzuspüren und zu fangen. Und ganz nebenbei lernten die Teilnehmer, sich in der Stadt auch an bisher unbekannten Ecken zu Recht zu finden.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE88370601201201203070  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7