Navigation
Malteser Altenkunstadt

Malteser starten neuen Pflegekurs

Lehrgang beginnt am 24. Februar 2015

23.01.2015
Auch die Praxis kommt nicht zu kurz. Foto: (c) Malteser

Pflegende Angehörige haben es nicht leicht. Familienministerin Manuela Schwesig plant deshalb für dieses Jahr ein neues Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege

und Beruf. Angehörige sollen mehr Zeit und Geld für die Pflege ihrer Familienmitglieder bekommen. Dass dafür auch praktische Kenntnisse überaus hilfreich sind, betont

Ausbildungsleiter Markus Redel. "Im Rahmen unserer Ausbildung zur Schwesternhelferin und zum Pflegediensthelfer erlernen Angehörige von pflegebedürftigen Menschen die

Grundlagen der Pflege.“ Die Malteser vermitteln Kenntnisse in Anatomie und Physiologie sowie in Gesundheits- und Krankheitslehre. Außerdem erwerben die Teilnehmer Fertigkeiten

der Grundpflege wie Hygiene, Prophylaxen, Lagern, Krankenbeobachtung und Hilfe bei der Ernährung. Diese werden in einem 80-stündigen Praktikum im Anschluss der

theoretischen Ausbildung vertieft.  Ein Erste-Hilfe-Kurs ist ebenfalls Bestandteil des Lehrganges. Dieser beinhaltet den Umgang mit einem Defibrillator. Der 90-stündige Lehrgang

qualifiziert die Teilnehmer examiniertes Personal in Sozialstationen und Pflegeheimen zu unterstützen. Somit ist der Lehrgang auch für nichtexaminiertes Pflegepersonal geeignet,

das bereits in der Pflege tätig ist und sich fortbilden möchte. „Die Ausbildung findet berufsbegleitend an zwei Abenden in der Woche statt. Und ermöglicht es Angehörigen wie auch

Pflegekräften, die bereits aktiv pflegen, teilzunehmen. „Viele Menschen wollen Pflegebedürftige zuhause oder in Einrichtungen betreuen, haben aber Angst, etwas falsch zu machen.

Diese Angst nehmen wir ihnen durch diesen Kurs“, sagt Redel.
Der Lehrgang kostet 490 EUR. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 09. Februar 2015. Der Kurs beginnt am 24. Februar 2015. Nähere Informationen und

Anmeldung bei Markus Redel, Malteser Hilfsdienst e.V., SKS, Georgenstr. 7, 96052 Bamberg, Telefon 0951 9122015 oder Markus.Redel(at)malteser(dot)org

 

Markus Redel

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE88370601201201203070  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7